Titelbild

Pressemitteilungen

Pressemitteilung öffnen

Gesundheitsstandort Haushalt - Hilfe und Betreuung durch Computertechnik und Telemedizin



15.10.2008 — Neben Krankenhäusern und Arztpraxen wird der Privathaushalt als Gesundheitsstandort immer wichtiger. Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien eröffnen hier neue Chancen für das Gesundheits- Engagement zuhause. Allerdings sind die Möglichkeiten der telematischen Gesundheitsüberwachung (Telehealth Monitoring) und informationstechnischen Hilfe im Wohnumfeld (Ambient Assisted Living) bisher in Deutschland nur zögerlich aufgegriffen worden, wie aktuelle Untersuchungen des Instituts Arbeit und Technik (IAT) und der Ruhr-Universität Bochum zeigen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Innovationen am Bau



29.10.2008 — Das Innovationsgeschehen in der deutschen Bauwirtschaft unterscheidet sich deutlich von anderen Branchen. Innovationen am Bau erfolgen meist um interne Prozesse und Verfahren zu optimieren und Kosten zu sparen, oft sind sie auf ein bestimmtes, kurzfristig zu lösendes Problem bezogen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Wie kommt das AAL ins Netz? - Ambient Assisted Living für ein unabhängiges Leben im Alter



03.11.2008 — Intelligente Haustechnik kann Senioren erheblich dabei unterstützen, auch im Alter ein unabhängiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen. Vom Kühlschrank, der sich selbst auffüllt, bis zur Herdplatte, die bei Gefahr abschaltet, reichen die z.T. spektakulären Beispiele für das so genannte “Ambient Assisted Living” (AAL).

mehr
Pressemitteilung öffnen

Ein voller Erfolg für das IAT



05.11.2008 — Am 24. Oktober 2008 verlieh die Europäische Kommission unter der Schirmherrschaft der französischen EU-Ratspräsidentschaft in Lyon die Europe INNOVA 2008 Awards. Im Rahmen einer festlichen Gala wurden Preise in den drei Kategorien “Cluster Manager”, “Bestes Netzwerk” und “Bestes Instrument” durch Francoise Le Bail, stellvertretende Generaldirektorin der GD Unternehmen und Industrie der Europäischen Kommission, und Karine Dognin Sauze, Vizepräsidentin “Innovation und Neue Technologie” im Großraum Lyon überreicht.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Neue Technikkonzepte für ein unabhängiges Leben im Alter



03.12.2008 — Unter dem Sammelbegriff AAL (Ambient Assisted Living) wird eine Vielzahl von technischen Konzepten zusammengefasst, die eines gemeinsam haben: Sie versprechen die tollsten Möglichkeiten zur Erleichterung und komfortablen Gestaltung des Lebens. Sei es die Kaffeemaschine, die sich über das Handy aktivieren lässt, oder der Kühlschrank, der automatisch Nachschub ordert, wenn die Vorräte zur Neige gehen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Schlaganfall-Folgekosten in NRW bei 745 Millionen €



04.12.2008 — Über 40.000 neue Schlaganfälle pro Jahr in NRW verursachten bereits im Jahr 2005 Folgekosten allein in der stationären Pflege von rund 745 Millionen Euro. Etwa die Hälfte der Kosten trägt die Pflegeversicherung, den Rest die Betroffen selbst oder die Kommune, die bei Bedarf mit Sozialhilfe einspringen muss.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Unabhängiges Leben im Alter mit Technik und Dienstleistungen



19.12.2008 — Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) bietet viele Möglichkeiten, auch im Alter oder bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen mit allem Komfort zu Hause zu leben. Die Technik darf dabei allerdings nicht im Vordergrund stehen, sondern sie muss in ein soziales Netzwerk eingebettet sein — und sie muss bedienbar, bezahlbar und nutzbringend sein.

mehr
Pressemitteilung öffnen

90 Prozent der älteren Bevölkerung leiden unter Folgen falscher Ernährung



12.01.2007 — Etwa 90 Prozent der Senioren haben eine oder sogar mehrere Erkrankungen, für die eine Ernährungsumstellung nützlich wäre. Denn Fehl- und Mangelernährung sind eine wesentliche Ursache für viele Alterserkrankungen, die dann eine selbständige Lebensführung beeinträchtigen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Statt "Krieg der Generationen" den demografischen Wandel gestalten



16.01.2007 — Das Schreckensszenario von der schrumpfenden Altenrepublik Deutschland verbaut den Blick auf die Chancen der demografischen Entwicklung für Innovation und Wandel. Denn die Umkehr der Alterspyramide – immer mehr alte und immer weniger junge Menschen – schafft Probleme, aber die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen sind berechenbar und gestaltbar.

mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT: Wellness als Triebkraft für Wachstum und Beschäftigung in der Gesundheitswirtschaft



24.01.2007 — Im Gesundheitssektor sind turbulente Umbrüche und Erneuerungen in vollem Gange – unstrittig aber ist, dass hieraus eine gestärkte und gewachsene Gesundheitsbranche hervorgehen wird. Der Megatrend Wellness – vom Jogging-Schuh über Aerobic-Kurs und Rückenschule bis zum Bio-Salat – selbst finanziert und von den Krankenkassen nur zögerlich mit Prävention und Reha unterstützt, ist eine der wesentlichen Triebkräfte der positiven Entwicklung.

mehr