Institut Arbeit und Technik

Publikationen

Teaserbild City

Die Smart City und der Weg dahin: Das Projekt DigiStadt

Forschung Aktuell (2023/01)

Angstmann, M., Flögel, F., Humann, M. & Walther, C. |

Arbeits- und Industriesoziologie Teaser

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Evans, M. & Hilbert, J. |

Handbuch Digitalisierung in Staat und Verwaltung Teaser

Pflege und Digitalisierung

Evans, M. & Becka, D. |

Teaserbild Pflegestudie

"Ich pflege wieder, wenn...". Potenzialanalyse zur Berufsrückkehr und Arbeitszeitaufstockung von Pflegefachkräften

Auffenberg, J., Becka, D., Evans, M., Kokott, N., Schleicher, S. & Braun, E. |

Weitere Publikationen am IAT


Stellenausschreibungen

Studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Für unterstützende Tätigkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum April 2023 eine studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d).

Download Stellenausschreibung


Termine

Weitere Termine


Presse

Teaserbild Senioren © Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Altenpflege: Pflegekräfte sind bereit für den digitalen Wandel - 20.12.2022

Fast 90 Prozent der Pflegekräfte in NRW sind bereit für den Umgang mit neuen digitalen Hilfsmitteln. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zusammen mit dem Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule). Für einen erfolgreichen Einsatz braucht es Weiterbildungsangebote.

Weitere Pressemitteilungen


Podcasts

Es ist die Ansicht einer Stadt zu sehen.

Podcasts und Videos

MORO – Aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe – Ergebnisse aus den Modellregionen

Elke Dahlbeck und Dr. Franz Flögel blicken im Interview in der Podcast-Reihe „Lebendige Regionen.Dialog“ als begleitende Forschungsassistenz auf die Ergebnisse aus den Modellregionen Stuttgart, Kreis Bergstraße und der Regiopolregion Bielefeld, in denen neue Ansätze einer ganzheitlichen Regionalentwicklung erprobt wurden.

Weitere Podcasts und Videos


IAT Forschung im Kontext der Corona Pandemie

Weitere Informationen zu unserer Forschung im Kontext der Corona Pandemie


Aktuelle Projekte

Teaserbild Change © Photo by Ross Findon on Unsplash

Gesellschaftliche Innovationsfähigkeit stärken

Das Projekt »GIs – Gesellschaftliche Innovationsfähigkeit stärken« hat zum Ziel, gesellschaftliche Innovationskapazitäten in strukturschwachen Regionen in Deutschland zu analysieren, um neue Erklärungsansätze und Modelle für die Entstehung und Nutzbarmachung von Innovationen für einen erfolgreichen regionalen Strukturwandel zu entwickeln.

Teaserbild KI © Image by Gerd Altmann from Pixabay

KI-basierte Augmented Reality Visualisierung von Bedienungsanleitungen medizinischer Instrumente im Operationssaal

Das Gesamtziel von KARVIMIO ist die Erforschung und Entwicklung eines KI-basierten Augmented Reality (AR) Assistenzsystems zur Unterstützung des OP-Teams, um Prozess- und Behandlungsqualität sowie Patientensicherheit zu steigern. Das System beruht auf einer KI-basierte Objekterkennung und -verfolgung durch statische und dynamische Kamerasensorik, womit medizinische Instrumentarien und deren Zustand erfass werden können. Diese Datenbrille soll zudem über eine multimodale Interaktionsmöglichkeit entsprechende Bedienungsanweisungen visualisieren, sodass alle notwendigen Informationen schnell und verständlich am Einsatzort verfügbar sind.

Weitere Projekte am IAT


Projektwebseiten

Weitere Projektwebseiten


Projekt: Digitalisierung in der Pflege als Chance für eine alters- und behindertengerechte Quartiersentwicklung in der Emscher-Lippe-Region

Webseite: https://www.digi-quartier.de/

 

 

Projekt: Neue Geschäftsmodelle an der Schnittstelle von digitaler und materieller Produktion - Synergien aus der Zusammenarbeit von Designunternehmen und Handwerksbetrieben

Webseite: https://www.digimat-projekt.de/

 

Projekt: Digitalisierung - Krankenhaus - Interaktion - Kompetenz

Webseite: https://www.digikik-projekt.de

 

Projekt: Entwicklung eines Trainingsprogramms zur Verbesserung des Wohlbefindens von Menschen mit Zerebralparese durch Inklusive Ernährung und physische Aktivitäten

Webseite: https://www.cpwell.eu

 

Projekt: Entwicklung eines Trainingsprogramms zur Verbesserung eines aktiven und gesunden Alterns durch die Nutzung von High-Tech Assitive Technology

Webseite: https://www.active-ict.eu

 

Das IAT forscht auf internationaler, europäischer und regionaler Ebene in diesen fünf Themenfeldern:

Teaserbild Gesundheit & Lebensqualität

Gesundheit und Lebensqualität

Das Ziel unserer Arbeit ist es, die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Gesundheitswirtschaft zu stärken. ...

Teaserbild Märkte, Branchen und Wertschöpfungsketten

Märkte, Branchen, Wertschöpfungsketten

Das IAT erforscht Branchen und Wertschöpfungsketten in ihrer internationalen und regionalen Verortung. Dahinter steht die Erkenntnis, dass trotz fortschreitender Internationalisierung und Globalisierung...

Teaserbild Raum, Region, Stadt und Quartier

Raum, Region, Stadt und Quartier

Eine räumliche Perspektive bildet für viele am Institut laufende Projekte und vorhandene Kompetenzen den Ausgangspunkt. Funktionale bzw. soziale Räume stellen den analytischen Rahmen dar, ...

Teaserbild Soziale, organisatorische und technische Innovationen

Soziale, organisatorische und technische Innovationen

Im Rahmen der Innovationsforschung des IAT werden Innovationen in unterschiedlichen Sektoren und räumlichen Kontexten analysiert. ...

Teaserbild Zukunft von Arbeit und Wirtschaft

Zukunft von Arbeit und Wirtschaft

Arbeits- und Wirtschaftsforschung setzt sich mit der Frage auseinander, ob und wie sich Arbeitswelten in ihren Strukturen, Prozessen und Beziehungen verändern. ...

Unsere Themenfelder