Slide mit Slider Digimat
25.07.2019 - Whoch3 - Wissen/Werkstatt/Workshop
Über das Gestalten und Handwerken mit digitalen & analogen Werkzeugen
Slide mit Migrantenökonomie
Migrantische Ökonomie früher und heute
IAT startet Forschungsprojekt
Pressemitteilung vom 19.06.2019
Slide mit WIPA
IAT Kolloquium - 17.09.2019
Versteckte Innovationen finden mit digitalen sozialen Daten – Die Analyse von Resonanzindikatoren in der Kreativwirtschaft
Gast: Dr. Benjamin Klement, Frauenhofer IMW
Slide mit Save the date
Workshop am 16.07.2019
Neue Chancen für den Industriestandort durch Industrie 4.0? Rückverlagerung, Regionalisierung und Urbane Produktion

Institut Arbeit und Technik

Publikationen

Publikationen

Flögel, Franz / Gärtner, Stefan

Flögel, Franz / Gärtner, Stefan

Können Unternehmen zur Stabilisierung strukturschwacher Räume beitragen?

Weitere Publikationen am IAT


Termine

MMK 2019 | Klausurtagung Mensch-Maschine-Kommunikation

15.11.2019 - 18.11.2019

Veranstaltung mit Michael Krüger-Charlé, Hansjürgen Paul

Wo: Alte Lohnhalle, Rotthauser Straße 40, 45309 Essen

Aktuelle Hinweise auf Veranstaltungen


Aktuelle Hinweise auf Vorträge


Presse

Pressemitteilung öffnen

Die Stadt der Städte - Das Ruhrgebiet und seine Umbrüche



21.06.2019 — Den aktuellen Stand der Ruhrgebietsforschung zum Strukturwandel in der Region zeigt ein neues Buch aus dem Klartext-Verlag auf. Unter dem Titel „Die Stadt der Städte“ geht der Sammelband dem ökonomischen, sozialen, politischen und kulturellen Wandel nach und beleuchtet Geschichte und Zukunftsperspektiven der Region.

mehr

IAT Pressemitteilungen


Projekte

Projekte

Unternehmens- und Standortentwicklung im Revitalisierungsgebiet Bochumer Straße in Gelsenkirchen

Im Rahmen der Revitalisierungsbemühungen an der Bochumer Straße hat das Projektteam – beauftragt von der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen – die Aufgabe, die ökonomische Entwicklung des Quartiers voranzubringen und zu stabilisieren. Das IAT ist dabei Kooperationspartner der SPE. (Standort- und Projektentwicklung Dr. Siegbert Panteleit), die bereits in Vorläuferprojekten an der Bochumer Straße tätig war. Um Neuansiedlungen zu fördern werden Kontakte zu Eigentümern aufgebaut und mögliche Unternehmer angesprochen und mobilisiert. Hierfür sind die Bereiche der Kreativ- und IT-Wirtschaft sowie Gastronomie von besonderem Interesse.

mehr
Projekte

Migrantische Ökonomie in Transition

Menschen mit Migrationshintergrund leisten einen immer wichtigeren Beitrag zur Gründungslandschaft Deutschlands. Laut Studien werden über die Hälfte neu gegründeter Unternehmen jährlich von einem/einer MigrantIn geführt. Da nach wie vor der Gründungswille in Deutschland verhalten ist, sind es migrantische UnternehmerInnen, die oft den Mut und die Risikobereitschaft aufbringen, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen. Nicht nur ihre Migrationsgeschichte, sondern auch die Tatsache, dass einige von Ihnen bereits im Heimatland unternehmerischen Tätigkeiten nachgegangen sind, veranlassen sie zur Gründung. Und dennoch, was vereinheitlicht unter dem Stichwort "Migrantenökonomie" gefasst wird, ist ein heterogenes Phänomen, das einer genauen Betrachtung bedarf - vor allem in Bezug auf das Gründungsverhalten migrantischer UnternehmerInnen.

mehr

Weitere Projekte am IAT


Das IAT forscht auf internationaler, europäischer und regionaler Ebene in diesen fünf Themenfeldern:

 Märkte, Branchen, Wertschöpfungsketten

Märkte, Branchen, Wertschöpfungsketten

Das IAT erforscht Branchen und Wertschöpfungsketten in ihrer internationalen und regionalen Verortung. Dahinter steht die Erkenntnis, dass trotz fortschreitender Internationalisierung und Globalisierung...

Thema Soziale, organisatorische und technische Innovationen klein

Soziale, organisatorische und technische Innovationen

Im Rahmen der Innovationsforschung des IAT werden Innovationen in unterschiedlichen Sektoren und räumlichen Kontexten analysiert. Einem breiten Verständnis folgend, ...