Titelbild

Pressemitteilungen

Pressemitteilung öffnen

Delegation aus Korea am Institut Arbeit und Technik



03.07.2018 — Das „Welfare Technology Team“ der Kangnam University aus Südkorea besuchte jetzt das Institut Arbeit und Technik (IAT/ Westfälische Hochschule) im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.  Dr. Peter Enste, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Forschungsschwerpunkten Gesundheitswirtschaft & Lebensqualität und Arbeit & Wandel, begrüßte die 23-köpfige Delegation.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Sozialwirtschaft im Wandel



21.06.2018 — Seit gut zwei Jahrzenten ist die Sozialwirtschaft mit ihren Institutionen der Wohlfahrtspflege von einem dramatischen Wandel betroffen. Den aktuellen Stand der sozialwirtschaftlichen Realität und Perspektiven für die Zukunft zeigt das Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) in ausgewählten Analysen im aktuell erschienenen Sammelband „Neue Governancestrukturen in der Wohlfahrtspflege“ (Hg.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT stellt Ergebnisse zum Strukturwandel beim EU-Parlament vor



20.06.2018 — Über Erfahrungen mit dem Strukturwandel in Deutschland wird Dr. Stefan Gärtner, Leiter des Forschungsschwerpunkts Raumkapital am Institut für Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) am Donnerstag beim EU-Parlament in Brüssel berichten.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Gesundheitsfachberufe aufwerten? Auf jeden Fall, aber noch steht das Aufwertungspaket aus!



11.06.2018 — Das Institut Arbeit und Technik (IAT) war in Berlin, nahm am Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit teil, als Mitmacher beim Gemeinschaftsstand W. I. R. „Wissen.Innovation.Region“ des Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen (NDGR e.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Transnationales Treffen im Rahmen des Projekts "COLABOR-ACTIVE:



28.05.2018 — Am 26. und 27. April fand in der Zentrale von E-SENIORS (Paris) das zweite transnationale Treffen im Rahmen des Projekts "COLABOR-ACTIVE“ statt, das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Erasmus+ KA2 (ref.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Neue Wege zur Verringerung des Fachkräftemangels in der Pflege



24.05.2018 — Wenn die Arbeitszeitwünsche in den Pflegeberufen besser berücksichtigt würden, könnte das auch gegen den Fachkräftemangel in der Branche helfen. „Fachkräftesicherung neu gedacht: Vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung unterstützen“ ist der Titel einer Veranstaltung am 11.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Personalia



17.05.2018 — Vom 7. bis 11. Mai fand in St. Petersburg in Florida, USA, die 11. World Conference der International Society of Gerontechnology (ISG) statt. Dr. Sebastian Merkel hielt dort einen Vortrag zu dem Thema „Participatory Design and Gerontechnology“ und stellte die Ergebnisse einer Literaturstudie hierzu vor.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Sonderpreis für Urbane Produktion



09.05.2018 — Beim „Senkrechtstarter 2018“, dem branchenoffenen Wettbewerb für Existenzgründer in Bochum und NRW, ist jetzt erstmals der „Sonderpreis für Urbane Produktion“ vergeben worden. Gewinner ist ChargAir: Die Gründer Christoph Martinetz und Felix Krewerth von ChargAir produzieren Ladestationen, mit denen elektronische Geräte wie Smartphones, Smartwatches etc.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Gestaltungsoffensive für die Gesundheitsberufe



04.05.2018 — Für ein leistungsfähiges und wirtschaftsstarkes Gesundheitssystem der Zukunft ist eine Gestaltungsoffensive der Gesundheitsberufe notwendig. Innovationen von Versorgungsprozessen müssen mit neuen Modellen der Arbeitsorganisation in Gesundheitsberufen zusammen gedacht werden, um Arbeitsbelastungen zu reduzieren und Beschäftigten attraktivere Jobs anbieten zu können.

Mehr
Pressemitteilung öffnen

Digitalwerkstatt #3 „Geschäftsmodelle für NRW zwischen Design und Handwerk“



21.03.2018 — Wie können sich Handwerks- und Designunternehmen in NRW vernetzen, um die Potenziale digitaler Fertigungsverfahren auszuschöpfen und gemeinsam neue Märkte zu erschließen?Im Forschungsprojekt „DigiMat“, durchgeführt vom Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) und der Folkwang Universität der Künste Essen, sollen neue Geschäftsmodelle an der Schnittstelle von digitaler und materieller Produktion entwickelt werden.

Mehr