Titelbild

Die Potentiale des aktiven Alterns für Europa mobilisieren / MOPACT

Ziel und Aufgabenstellung

MOPACT basiert auf der Überzeugung, dass Europa ein neues Paradigma des Alterns erfordert, um angemessen auf die Anforderungen des demografischen Wandels reagieren zu können. Das Konzept des aktiven und gesunden Alterns (Active and Healthy Ageing) steht dabei im Mittelpunkt: Alter(n) wird nicht als Belastung sondern als Chance für Gesellschaft und Wirtschaft begriffen.

 Um diese Chance zu nutzen, ist es daher notwendig ein umfassendes Alter(n)skonzept zu erstellen und Alter(n) aus unterschiedlichen wissenschaftlichen und praktischen Blickwinkeln zu betrachten: Biologische Aspekte des Alterns werden ebenso berücksichtigt wie volkswirtschaftliche und wohlfahrtsstaatliche Auswirkungen, soziale Teilhabe und Anforderungen an die Gestaltung der Lebenswelt. Dabei werden alle Ergebnisse sowohl mit Vertretern der Wissenschaft wie auch Praxis diskutiert und rückgekoppelt.

 Dabei kommen unterschiedliche quantitative und qualitative Methoden zum Einsatz: Literatur- und Internetrecherche, Experteninterviews, Fokusgruppen, Delphi-Befragungen, Auswertung von Datenbanken, etc.. Auf der Grundlage der Ergebnisse dieser Methoden werden in allen Zukunftsszenarien entworfen, welche als Strategien für eine EU-weit gelungene, umfassende Neuausrichtung des Umgangs mit dem demographischen Wandel dienen können.

 Beteiligt sind 29 Partner aus 13 europäischen Ländern. Das Institut Arbeit und Technik ist dabei verantwortlich für das Arbeitspaket „Wohnungswesen, Mobilität, Informations- und Kommunikationsstechnologien“ – („Built and technological environment, ICT, housing, transport and mobility“).

 

Abbildung Mopact Grafik

Weitere Projekte


Unter dem Begriff Smart City versammelt sich eine Vielzahl an digitalen Transformationsprozessen in den Bereichen Stadt- und Verkehrsplanung,...
Mehr

Vom Jazz lassen sich eine Fülle von Parallelen zu betrieblich immer wichtiger werdenden Anforderungen an Innovation, Qualifikation und...
Mehr

Menschen mit Migrationshintergrund leisten einen immer wichtigeren Beitrag zur Gründungslandschaft Deutschlands. Laut Studien werden über die Hälfte neu gegründeter...
Mehr

Heilerziehungspfleger/innen sind für die pädagogische, lebenspraktische und pflegerische Unterstützung sowie für die Betreuung und Assistenz von Menschen mit Behinderung zuständig....
Mehr