Aktives und gesundes Altern in Deutschland und Südkorea / AHA

Ziel und Aufgabenstellung

Das IAT kooperiert seit mehreren Jahren mit unterschiedlichen Partnern aus Südkorea im Themenfeld „Altern und demografischer Wandel“. In diesem Zusammenhang hat das IAT einen Koordinierungsworkshop in Seoul am 7. und 8. Oktober 2013 organisiert.
Die Themenfelder und Zielsetzungen des Workshopsim Herbst 2013 lassen sich wie folgt beschreiben. Beschreibt man die Lebenswelten, die ein aktives und gesundes Altern ermöglichen können, lassen sich zunächst die Bereiche rund um die Wohnung („Home“) und außerhalb der Wohnung („Out-of-Home“) identifizieren. Hinzu kommen drei Querschnittsthemen:

Vorgehen

Workshop vom 07.10.2013 - 08.10.2013

Abbildung Gruppenfoto der Teilnehmer des Workshops vom 07.und 08.10.2013 an der Seoul National University

Eine ausführliche Dokumentation des Workshops vom 07.10.2013 und 08.10.2013 an der Seoul National University in Seoul, Korea folgt in Kürze.

Vorträge zum Download:

Peter Enste, Yeung Ja Yang - Ageing in Germany and Korea  weiter

Andreas J.W. Goldschmidt - Health Industry in Germany  weiter

Thomas Karopka - Health Innovation Ecosystem  weiter

Soonman Kwon - Health Insurance and Financing in Korea: Achievements and Challenges  weiter

Maxie Lutze - Demographic Change: Activities of the Federal Ministry of Education and Research  weiter

Sebastian Merkel - ICT strategies in Europe – First results from the European project MOPACT  weiter

Heidrun Mollenkopf - Technology for Older Persons  weiter

Ahn, Sang-Hoon & Kim, Soo-Wan (Presenter) - Social Investment, Social Services, and Economic Performance of Welfare States  weiter

Weitere Projekte

Thema: Soziale, organisatorische und technische Innovationen

Thema: Gesundheit und Lebensqualität