Titelbild

Machbarkeitsstudie: Präventionsorientierte Unterstützungsinfrastruktur für Ältere in Wohnquartieren an Ruhr und Emscher / WohnquartierRuhrEmscher

Ziel und Aufgabenstellung

Das Projekt hatte zum Ziel in Form einer Machbarkeitsstudie lokale Bevölkerungs-, Versorgungsstrukturen und Morbiditätsprofile im Raum der knappschaftlichen Krankenversicherung auf lokaler Ebene zu erheben und zu analysieren. Aus den gewonnenen Daten wurden sozialraumorientierte Unterstützungsprofile vor allem für ältere Versicherte abgeleitet und Szenarien entwickelt, die mögliche Gesundheitsgewinne für die betroffenen Menschen und andere Akteure wie z.B. Städte, Kostenträger, Wohnungswirtschaft abbilden. Dies geschah unter besonderer Berücksichtigung der realen Umsetzungschancen in sachlicher, finanzieller, organisatorischer und technischer Hinsicht.

Weitere Projekte


Rehabilitation gewinnt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels an Bedeutung. Dies betrifft sowohl den Erhalt von Arbeitsfähigkeit als auch die post-akute Vermeidung von Behinderungen...
Mehr

Im Projekt Energiewende und gesellschaftliche Megatrends (EnerAct) werden Konzepte zur Umsetzung der Energiewende...
Mehr

Das Projekt „Urbane Produktion“ ist eines von vier Teilprojekten, welches von der Stiftung Mercator...
Mehr