Marius Angstmann

Foto von Marius Angstmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsschwerpunkt Raumkapital


+49 (0)209.1707-168

angstmann@iat.eu

vCard    QR-Code

Marius Angstmann ist seit Mai 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt Raumkapital des IAT.

Zuvor studierte er 'Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum' (M.A.) an der Universität Duisburg-Essen. Hier beschäftigte er sich insbesondere mit Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung; seine Abschlussarbeit schrieb er über Kommunalen Klimaschutz im Ruhrgebiet.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind Fragestellungen an der Schnittstelle von Nachhaltigkeitstransformation, Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung und Digitalisierung. In seiner laufenden Dissertation an der Universität Osnabrück untersucht er die Entstehung von Industriellen Symbiosen als einen regionalen Ansatz der Kreislaufwirtschaft und strukturpolitische Potentiale des Konzepts.

Arbeits- / Forschungsschwerpunkte: