Titelbild

Pressemitteilungen

Dr. Ileana Hamburg

Pressemitteilung öffnen

Juristische Kompetenzen für mehr Mobilität auf dem europäischen Arbeitsmarkt



22.12.2016 — Mit einer innovativen, nicht-akademischen Grundausbildung zum Erwerb juristischer Kompetenzen soll das EU-Projekt BRIGHT die europäische Bildungslandschaft bereichern. Junge Erwachsene sollen beim Erwerb von juristischen Kenntnissen unterstützt werden und Verständnis über persönliche Rechte und Pflichten auf der Grundlage nationaler sowie EU-Gesetze vermittelt bekommen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT entwickelt IT-unterstütztes Trainingsprogramm:



26.10.2016 — Zerebralparese (ZP) ist eine motorische Störung, begleitet von sensorischen, verhaltens-, kognitiven und Wahrnehmungsstörungen, die Auswirkungen auf die Bewegungen und Körperhaltung haben. ZP kann nicht geheilt werden, aber mit entsprechender Pflege und Unterstützung können diese Personen ein ausgefülltes Leben führen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT startet Projekt „CVTube – Curriculum Video”



27.09.2016 — Das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) startet im Rahmen des ERASMUS+ Programms der EU ein neues Projekt, das mit innovativen Bewerbungstechniken jungen Menschen beim Start in den Arbeitsmarkt helfen will. Über eine interaktive “Online Plattform” sollen sich die Bewerber mit einem digitalisierten Lebenslauf und einem Video direkt bei potentiellen Arbeitgebern vorstellen können.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Null Bock auf Schule?



10.02.2016 — Dem Schulabbruch vorbeugen durch Coaching – das ist das Ziel eines EU-Projektes, das jetzt am Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) gestartet ist. Die Schüler sollen mittels Coaching motiviert und gestärkt werden und so die notwendigen Ressourcen erhalten, um ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten weiter auszubauen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Lebenslang Lernen



11.09.2015 — Das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) startet drei neue EU-Projekte, in denen Menschen unterstützt werden sollen, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu entwickeln.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Mehr Selbständigkeit für Menschen mit Behinderungen durch kooperatives Lernen



12.03.2015 — Lernende mit Behinderung sind oft in Gefahr, von Bildungschancen und sozialer Teilhabe ausgeschlossen zu werden. Das liegt unter anderem am inklusiven Charakter der bestehenden Unterstützungssysteme. Diese und die vorhandene Informations- und Kommunikationstechnik helfen den Nutzern nicht ausreichend, ihr Leben so selbstständig wie möglich zu führen.

mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT startet zwei EU-Projekte zur Unterstützung von KMU



30.01.2015 — Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) machen einen Anteil von 98 Prozent der europäischen Ökonomie aus und beschäftigen 67 Prozent der Arbeitnehmer. Am schwierigsten ist für sie meist der Start – rund die Hälfte KMU scheitern in den ersten fünf Jahren, u.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Ältere und Menschen mit Behinderungen für die Arbeit in der Pflege



25.11.2013 — Die Integration von älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen in die Arbeit im Gesundheitssektor steht im Mittelpunkt eines Workshops, den das Institut Arbeit und Technik (IAT /Westfälische Hochschule) und APD – Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen heute (25.

mehr
Pressemitteilung öffnen

IAT startet EU-Projekt zur Nutzung von Cloud-Computing in der öffentlichen Verwaltung



05.11.2013 — Mit einem Kick-Off-Meeting startet am Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) heute die europäische Lernpartnerschaft Smarter Public EU Administrations. Das vom IAT koordinierte Projekt zielt darauf ab, die Nutzung von Informationstechnik (IT) – insbesondere Cloud-Computing und die dafür erforderlichen Kompetenzen – in den europäischen Verwaltungen zu verbessern.

mehr
Pressemitteilung öffnen

Förderung von Menschen mit Behinderung durch IKT-Lösungen



18.09.2013 — Das Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) setzt seine Forschungsarbeiten zur Verbesserung der Ausbildung, Weiterbildung und Arbeitsfähigkeit von Menschen mit Behinderungen durch informationstechnik-gestützte Maßnahmen und neue Lernformen mit einem neuen EU-Projekt fort.

mehr