Werkstatt 3: Die Wirtschaftsförderung der Zukunft – Wie richte ich die Wirtschaftsförderung am Standort aus?

09.11.2021
10:00 - 12:00 Uhr
Zoom Konferenz

Partizipative Wirtschaftsförderung setzt Offenheit, Bereitschaft zur Mitwirkung und eine Neuverteilung von Rollen und Aufgaben unter den lokalen Akteuren voraus. Die traditionellen Aufgaben der Wirtschaftsförderung (Bestandspflege, Gründungsberatung, Flächenmanagement etc.) werden auch künftig benötigt. Zusätzlich ist es jedoch erforderlich, in einen intensiveren Kontakt und Dialog mit den Akteuren am Wirtschaftsstandort zu treten, um Zukunftsthemen schneller zu identifizieren, gemeinsam Strategien zu entwickeln und die administrativen Wege zur Umsetzung zu verkürzen. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung kann wesentlich dazu beitragen, ein auf die Bedürfnisse der Akteure abgestimmtes Angebot der Wirtschaftsförderung zu gewährleisten. Gleichzeitig geht dieser Prozess jedoch mit einer Veränderung der Denkweisen und Handlungsmuster in der Wirtschaftsförderung als Organisation einher. Die dritte Werkstatt widmet sich deshalb der organisationalen Herausforderung vor den Wirtschaftsförderungen stehen und diskutiert mögliche Ansätze für eine Umgestaltung der Strukturen.

Die Veranstaltung wird über die Konferenzsoftware zoom durch das IAT durchgeführt. Die Einwahldaten bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich und kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich hier an:

Online Anmeldung Bottrop 2018+ Werkstatt 3


Einladung und Programm Werkstätten Bottrop 2018+
Open PDF
Einladung und detailliertes Programm