Thema Gesundheit und Lebensqualität

Das Ziel unserer Arbeit ist es, die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der Gesundheitswirtschaft zu stärken. Durch verbesserte und neue Angebote soll es gelingen, Lebensqualität, Beschäftigung und Wachstum auszubauen. Wir tragen dazu bei, indem wir soziale, technische und ökonomische Entwicklungstrends analysieren und vielversprechende Innovationsmöglichkeiten herausarbeiten. Zum anderen beteiligen wir uns an der Entwicklung und Erprobung neuer Wege, indem wir die dafür häufig notwendigen Innovationspartnerschaften unterstützen und die von ihnen erzielten Ergebnisse evaluieren.

Projekt

Sammlung verschiedener Tablets und Handys

Digitalisierung in der Pflege als Chance für eine alters- und behindertengerechte Quartiersentwicklung in der Emscher-Lippe-Region



Das Leitbild des Kreises Recklinghausen für die Pflege heißt „Ambulant vor stationär“. Ziel ist es, geeignete Rahmenbedingungen und Angebote zu schaffen, die ältere und pflegebedürftige Menschen dabei unterstützen, möglichst lange selbständig in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung zu leben. Eines der zentralen Themen bei der örtlichen Pflegebedarfsplanung des Kreises ist daher die „alters- und behindertengerechte Quartiersentwicklung“. Das Projekt ist grundsätzlich generationenübergreifend angelegt, sieht aber ein Hauptziel in der Erhöhung von Teilhabemöglichkeiten älterer und/oder pflegebedürftiger Menschen an der digitalen Gesellschaft.

mehr

Weitere Themenfelder

Teaserbild Raum, Region, Stadt und Quartier

Raum, Region, Stadt und Quartier

Eine räumliche Perspektive bildet für viele am Institut laufende Projekte und vorhandene Kompetenzen den Ausgangspunkt. Funktionale bzw. soziale Räume stellen den analytischen Rahmen dar, ...

Teaserbild Zukunft von Arbeit und Wirtschaft

Zukunft von Arbeit und Wirtschaft

Arbeits- und Wirtschaftsforschung setzt sich mit der Frage auseinander, ob und wie sich Arbeitswelten in ihren Strukturen, Prozessen und Beziehungen verändern. ...