Titelbild

Neuerscheinung: Atlas of Social Innovation

2nd Volume: A World of New Practices

Pressemitteilung vom 07.10.2019
Redaktion: Claudia Braczko

… unter Mitwirkung des Forschungsschwerpunkts Innovation, Raum & Kultur des Instituts Arbeit und Technik und vieler weiterer ExpertInnen der Sozialen Innovation.

HerausgeberInnen: Jürgen Howaldt, Christoph Kaletka, Antonius Schröder, Marthe Zirngiebl

Soziale Innovation ist für die Bewältigung großer gesellschaftlicher Herausforderungen unserer Zeit unverzichtbar geworden. Mit ihren unzähligen Initiativen, die sich oftmals in großen sozialen Bewegungen bündeln, steigert sie Innovationskapazität und Nachhaltigkeit der Gesellschaft insgesamt. Gerade in Zeiten sozio-digitalen Wandels ist die stetige Neuentwicklung nachhaltiger sozialer Konsum- und Produktionspraktiken ein zentraler Faktor beispielsweise für das Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Die Buchreihe Atlas of Social Innovation porträtiert Erfahrungen, theoretische Zugänge und empirische Erkenntnisse im Feld der Sozialen Innovation und liefert hierbei unterschiedliche regionale Beispiele und disziplinäre Zugänge. Nach dem erfolgreichen ersten Band bringt das Forschungsteam der TU Dortmund mit dem Nachfolgeband Atlas of Social Innovation –2nd Volume: A World of New Practices erneut führende ExpertInnen dieses Fachgebiets zusammen. Mit 43 kurzen und prägnanten Artikeln bietet der Band PraktikerInnen, PolitikerInnen und WissenschaftlerInnen Einblicke in aktuelle Entwicklungen des Forschungsfeldes und seine Verknüpfungen zu anderen Forschungstraditionen. Der Atlas zeigt neue Wege auf, wie das Potenzial Sozialer Innovation genutzt werden kann, um neue Praktiken für eine bessere Zukunft dauerhaft in der Gesellschaft zu verankern.

Die einzelnen Artikel sind ab Ende Oktober 2019 online verfügbar unter www.socialinnovationatlas.net . Eine gebundene Ausgabe sowie das e-book sind ab dem 1.Oktober 2019 unter www.oekom.de oder im Buchhandel erhältlich.

„Indicators for Measuring Scoial Innovation“ Maria Kleverbeck / Gorgi Krlev / Georg Mildenberger / Simone Strambach / Jan-Frederik Thurmann / Judith Terstriep / Laura Wloka

Addressing a largely underexplored research field, this article centres on the development of indicators to grasp social innovation at different analytical levels: organisational innovativeness, regional innovation capacity, and resonance, to position social innovation in the broader field of innovation.

 

 

Abbildung Atlas SI
Atlas of Social Innovation