Großaufnahme einer Kamera

Presse

Pressemitteilungen im Jahr 2016

Pressemitteilung öffnen

Juristische Kompetenzen für mehr Mobilität auf dem europäischen Arbeitsmarkt

22.12.2016 — Mit einer innovativen, nicht-akademischen Grundausbildung zum Erwerb juristischer Kompetenzen soll das EU-Projekt BRIGHT die europäische Bildungslandschaft bereichern. Junge Erwachsene sollen beim Erwerb von juristischen Kenntnissen unterstützt werden und Verständnis über persönliche Rechte und Pflichten auf der Grundlage nationaler sowie EU-Gesetze vermittelt bekommen.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Senioren-Technikbotschafter helfen beim Smartphone

30.08.2016 — Was alles kann mein Smartphone? Wie komme ich ins Internet, wie schicke ich dem Enkel eine E-Mail oder WhatsApp? Wie kann ich Fotos machen und verschicken? Viele Senioren sehen sich von den Möglichkeiten der neuen Technik überfordert, wollen sie aber gerne verstehen und nutzen. Hier starten die Senioren-Technikbotschafter der Gelsenkirchener ZWAR-Gruppen ein neues Angebot: An fünf Standorten in Gelsenkirchen werden in den nächsten Wochen Smartphone-Kurse angeboten, in denen technikinteressierte ältere Menschen Gleichaltrige unterrichten und so ihr Wissen weitergeben.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Pflegenotstand selbst gemacht?

25.01.2016 — Dass in vielen Krankenhäusern der Pflegenotstand droht, ist bereits heute absehbar: Aufgrund des demografischen Wandels gibt es für immer mehr ältere Patienten weniger Pflegekräfte auf den Stationen. Verschärft wird die Situation dadurch, dass der „Traumberuf“ längst keiner mehr ist. Hohe Arbeitsbelastung in der „Fabrik Krankenhaus“, dafür wenig Anerkennung und Entlohnung lassen viele frühzeitig aus dem Beruf aussteigen.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Null Bock auf Schule?

10.02.2016 — Dem Schulabbruch vorbeugen durch Coaching – das ist das Ziel eines EU-Projektes, das jetzt am Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) gestartet ist. Die Schüler sollen mittels Coaching motiviert und gestärkt werden und so die notwendigen Ressourcen erhalten, um ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten weiter auszubauen.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Teilzeitarbeit in Gesundheit und Pflege

08.04.2016 — Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten in der Gesundheits- und Krankenpflege arbeitet in Teilzeit oder geringfügiger Beschäftigung. Wäre die Aufstockung von Teilzeitstellen eine Möglichkeit den Fachkräftemangel in der Pflege abzufedern? In einer aktuellen Studie hat das Institut Arbeit und Technik (IAT / Westfälische Hochschule) untersucht, ob und welche Arbeitskraftreserven im Pflegebereich mobilisiert werden könnten.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Start Up nach dem Studium

15.04.2016 — Hochschulabschluss und was dann? Mit einer guten Idee scheint der Weg in die Selbständigkeit auch eine Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung. Wie das gelingen kann, ist ein Thema beim Karrieretag der Westfälischen Hochschule am 27. April in Gelsenkirchen-Buer. Das Institut Arbeit und Technik (IAT) bietet im Rahmen eines Erasmus+ - Projektes zum Thema Entrepreneurship mehrere Aktionen an, die sich vor allem an Studierende richten.
mehr
Pressemitteilung öffnen

EU-Projekt „Gesund mit Down-Syndrom“

29.04.2016 — Gesund leben mit Down-Syndrom – das ist Ziel eines aktuellen Projektes, das das Institut Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule) zurzeit mit Forschungspartnern aus Slowenien, Portugal, Ungarn, Rumänien und Spanien durchführt. Das Projekt „Healthy DS“ wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des Erasmus+2015-Programms gefördert.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Digitalisierung, Innovation, neue Raum- und Regionalpolitik

29.04.2016 — Von der Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft über soziale Innovationen bis zu neuen Ansätzen der Raumpolitik reicht das Spektrum der Themen im soeben erschienen Geschäftsbericht 2014/2015 des Instituts Arbeit und Technik (IAT/Westfälische Hochschule). Der Band informiert auf über 140 Seiten über die Forschungsarbeit in den vergangenen zwei Jahren, greift dabei aktuelle und teils kontrovers diskutierte Themen auf und wirft einen Blick auf zukünftige Forschungsfragen.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Healthy DS – Projekttreffen in Rumänien

10.05.2016 — Mitte April trafen die IAT-Wissenschaftler Sebastian Merkel und Sascha Bucksch mit Forschungspartnern aus dem EU-Projekt HealthyDS in Rumänien zusammen. Das Projekt, das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Erasmus+2015-Programms gefördert wird, soll die Lebensqualität von Menschen mit Down-Syndrom durch die Prävention von Übergewicht verbessern.
mehr
Pressemitteilung öffnen

Zukunft der Arbeit in der digitalisierten Welt

19.05.2016 — In die Diskussion um die „vierte industrielle Revolution“ wollen sich die Arbeitsforscher in NRW aktiver einbringen. In Gelsenkirchen trafen sich am 19. Mai Wissenschaftler aus mehreren einschlägigen Instituten, um mit Blick auf die Folgen und Chancen der Digitalisierung die Kompetenzen und Zukunftsbaustellen der Arbeitsforschung in NRW auszuloten.
mehr