Titelbild

Verbundprojekt: A motivating game-like environment for the promotion and monitoring of mobility and cognitive skills amongst elderly people / MobMotivator

Ziel und Aufgabenstellung

Das Projekt „MobilityMotivator“ soll ältere Menschen auf spielerische Weise motivieren, ihren Bewegungslevel aufrechtzuerhalten oder zu steigern und gleichzeitig sowohl soziale wie auch kognitive Fähigkeiten zu trainieren
Der MobilityMotivator besteht aus einer Software, die auf einem herkömmlichen PC installiert werden kann; für die mobile Nutzung kommen Smartphones und/oder Tablet-PCs zum Einsatz, auf denen die Software als App installiert ist. Um die integrierte Videochatfunktion zu nutzen, muss lediglich eine Webcam angeschlossen werden.
Die Teilnehmer können die Rolle des „Researchers“ (stationär, zu Hause) oder die Rolle des „Explorers“ (mobil) einnehmen. Um in eine Spielsituation zu kommen, treten jeweils ein Researcher und ein Explorer von ihrer Wohnung aus über die Gaming-Plattform in Kontakt. Der Researcher stellt dem Explorer eine mobilitätsbezogene Aufgabe (beispielsweise „Gehe in das Naturkundemuseum und fotografiere das Steinzeitmammut“). Der Researcher macht sich mit Smartphone oder Tablet-PC auf den Weg und kann auf Wunsch mittels integrierter Videochatfunktion mit dem Researcher in Kontakt treten. Per GPS Signal wird die gelaufene Wegstrecke aufgezeichnet, nach Beendigung der Wegstecke wird die Aufgabe als erledigt betrachtet.

Vorgehen

Das Projekt sollte in drei Phasen realisiert werden:

  • In der Entwicklungsphase standen die Konkretisierung potenzieller Zielgruppen und die Identifizierung der Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt. Durch eine enge Kooperation mit den technischen Partnern des Konsortiums wurden Konzepte diskutiert, wie diese in das geplante System integriert werden können.
  • In der Implementierungsphase sollte das System fertig gestellt werden und in einem Feldversuch in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich getestet werden.
  • In der Konsolidierungsphase sollte das System durch die Entwicklung eines Business-Modells Marktreife erreichen.

Das Projekt wurde während der Implementierungsphase eingestellt.

Weitere Projekte


IndiSI - Indikatorik Soziale Innovation erforscht neue Formen der Innovation, konkret soziale Innovationen. Im Fokus steht die Entwicklung und Erprobung einer Indikatorik...
Mehr

Die Stadt Gelsenkirchen hat mit dem Beitrag „Lernende Stadt – Bildung und Partizipation als Strategien sozialräumlicher Entwicklung“ die zweite Stufe...
Mehr

Der öffentlichen Debatte über den Besitz von „Luxusartikeln“ in Form von „Smartphones“ seitens...
Mehr