Titelbild

S4U (Service for you) - Gutachten zur "Konkretisierung der Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der Dienstleistungsoffensive Nordrhein-Westfalen" / S4U

Dienstleistungsoffensive Nordrhein-Westfalen

Ziel und Aufgabenstellung

Anfang 2002 verabschiedete das Bündnis für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit des Landes NRW die Dienstleistungsoffensive “Service for you” (S4U). Aufgabe dieses Projekts war, aus wissenschaftlicher Perspektive die Handlungsmöglichkeiten dieser Initiative zu konkretisieren.

Vorgehen

Die Aufgabe wurde vom IAT gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation und Forschungsinstitut für Rationalisierung an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen für das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes NRW (MWMEV) bearbeitet.

Zwischen den am Projekt beteiligten Instituten fand folgende Arbeitsteilung statt:

Das IAT war für das Thema Gesundheitswirtschaft zuständig; darüber hinaus lag hier die Federführung für die Bearbeitung allgemeiner Fragestellungen sowie von Querschnittsaspekten (v.a. Rahmenbedingungen). Das IAO für die Bereiche Existenzgründungen und Klein- und Mittelbetriebe, das FIR widmete sich dem Thema Produktivitäts- und Qualitätsentwicklung, wobei neben Fragen des Service Engineering auch Qualifizierung eine Rolle spielten.

Das IAT trat gegenüber dem Auftraggeber, dem Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr als Hauptauftragnehmer auf und vergab im oben skizzierten Sinne Unteraufträge an das FIR und das IAO. In dem vom IATbearbeiteten Arbeitspaket wurden u.a. folgende Arbeitsergebnisse erzielt:

  • Ein Vorschlag für die inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit von Akteuren aus dem Ruhrgebiet in der Initiative MedEcon.
  • Ein Konzept für eine Managementakademie für Führungskräfte in der Gesundheitswirtschaft
  • Eine Skizze eines Programms “Moderne Arbeit in Gesundheit und Pflege.